Meldungen

25. April 2017

Evaluierung der Lärmwirkungsforschung durch die Charité

Die Charité in Berlin hat im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft Studien zum Zusammenhang von Fluglärm und den Auswirkungen auf die Gesundheit evaluiert. Ein Team aus verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel der Psychologie, der Epidemiologie und der Statistik haben den aktuellen Forschungsstand in Sachen Fluglärm auf Herz und Nieren geprüft. Die Ergebnisse werden am „Tag gegen Lärm“ vorgestellt. Die dabei untersuchten zum Teil auch internationalen Studien wurden anhand eines einheitlichen Kriterienkatalogs bewertet und umfassten Themen wie das Herz-Kreislauf System, Stress, Schlaf, Krebs und psychische Erkrankungen.

Weiterführende Informationen:

Artikel von Tagesspiegel.de

Evaluierung der Charité

Pressemeldung des BDL

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

Warum vor Lärm schützen?

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?