Glossar

P

Point Merge

Point Merge ist ein Flugverfahren, bei dem die anfliegenden Flugzeuge bereits in relativ großer Höhe in einer Art Trichter kanalisiert und anschließend an einen festgelegten Punkt geleitet werden – ähnlich dem Reißverschlussverfahren im Straßenverkehr. Aufgrund der Systemkonstruktion können die Flugzeuge unter Beibehaltung des notwendigen Sicherheitsabstands kontinuierlich sinkend zum Endanflug geführt werden. In Kombination mit dem kontinuierlichen Sinkflugverfahren kann Point Merge daher ein Mittel zur Lärmreduzierung darstellen.

Zurück zum Glossar

Wo geschieht was?