Glossar

R

Raumordnungsverfahren

Ein Raumordnungsverfahren wird vor einem Planfeststellungsverfahren durchgeführt und prüft die Raumverträglichkeit eines großen Infrastrukturvorhabens, also beispielsweise einer neuen Start- und Landebahn an einem Flughafen. Häufig beinhaltet das Raumordnungsverfahren auch eine Umweltverträglichkeitsprüfung. Das Ergebnis eines Raumordnungsverfahrens ist nicht rechtlich verbindlich, muss jedoch in den nachfolgenden Genehmigungsverfahren berücksichtigt werden.

Zurück zum Glossar

Wo geschieht was?