Meldungen

31. August 2016

Anpassung der Lärmzonen am Flughafen Frankfurt

Um neue Anwohner rund um den Flughafen Frankfurt zu schützen wurde in den Regionalplan Südhessen von 2010 eine Siedlungsbeschränkung aufgenommen. Dieses Bauverbot soll verhindern, dass in lärmbelasteten Gebieten weitere Wohnungen und Häuser gebaut werden, was zu einer Erhöhung der durch Fluglärm belasteten Anwohner führen würde. Nun stellt die Stadt Weiterstadt die Aktualität der zugrunde liegenden Daten sowie die tatsächliche Lautstärke der Flugzeuge infrage. Die Weiterstädter hoffen auf eine Verschiebung der Bebauungsgrenze gen Norden, sodass im südlichen Stadtteil Schneppenhausen neue Wohnungen entstehen können.

 

 

Weiterführende Informationen:

Artikel bei Echo Online

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?