Meldungen

18. Juli 2014

Lufthansa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Gemäß dem Nachhaltigkeitsbericht Balance 2014 der Lufthansa Group erzielte der Konzern große Erfolge bei der Lärmreduktion seiner Flugzeuge. Demnach erhielt die Fluggesellschaft im Februar 2014 als weltweit erste Fluggesellschaft einen mit sogenannten Wirbelgeneratoren ausgestatteten Airbus A320. Mithilfe dieses Bauteils kann der Gesamtschallpegel eines A320 um bis zu vier Dezibel während des Anflugs gesenkt werden. Insgesamt sollen fast 200 Flugzeuge der Lufthansa Group mit den Wirbelgeneratoren ausgestattet werden.

Neben der Modifikation älterer Flugzeuge investiert der Konzern zusätzlich in moderne Flugzeuge, die eine weitere Reduktion von Lärm und Treibstoffverbrauch erreichen sollen. Insgesamt bestellte der Konzern 59 Langstrecken-Flugzeuge der modernen Baureihen Boeing 777-9X und Airbus A350-900. Bei diesen Flugzeugen soll der Lärmteppich im Vergleich zu heutigen Flugzeugen um mindestens 30 Prozent kleiner sein. Zusätzlich orderte Lufthansa insgesamt 100 Mittelstrecken-Flugzeuge der modernen Flugzeugfamilie A320neo, die eine Halbierung des bei Starts und Landungen entstehenden Lärmteppichs versprechen.

Seit 15 Jahren engagiert sich das Unternehmen im Forschungsverband „Leiser Verkehr“. Zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) forscht der Konzern so an neuen Ansätzen zur Reduzierung von Fluglärm.

 

Weiterführende Information:

Nachhaltigkeitsbericht der Lufthansa Group: Balance 2014 (PDF)

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?