Meldungen

21. Juli 2017

Präzisionsnavigations-System konzentriert Fluglärm

Ein gemeinsames Projekt der Deutschen Flugsicherung (DFS), Fraport und Lufthansa konzentriert sich auf das präzisere Einhalten vorgegebener Flugwege unmittelbar nach dem Start. Dafür kommt das Präzisionsnavigations-System „Required Navigation Performance (RNP-1)“ zum Einsatz. Entsprechend ausgerüstete Jets können damit GPS-basiert sogenannte „Radius-to-fix-Kurven“ fliegen.

Ziel des innovativen Verfahrens ist es, mit der exakten Einhaltung der Flugrouten den Fluglärm für Städte und Gemeinden in Flughafennähe zu konzentrieren. Der Frankfurter Rhein-Main Flughafen ist aktuell der erste in Deutschland, der dieses moderne System nutzt. Die Implementierung des Verfahrens wird finanziell von der Europäischen Kommission und vom Programm Connecting Europe Facilities (CEF) gefördert.

Weiterführende Informationen:

Pressemitteilung der DFS

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

Mit Satellitennavigation dicht besiedeltes Gebiet umfliegen

Innovative Flugverfahren

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?