Schließen

Meldungen

13. März 2019

Eurowings verbaut weitere Wirbelgeneratoren in Airbus-Flugzeugen

Die Eurowings bestätigte, dass sie ihre Boeing-Flugzeuge des Typs A319, A320 sowie A321 mit Wirbelgeneratoren nachrüsten wird. In der Vergangenheit stattete die Fluggesellschaft bereits 29 Flugzeuge der Flotte mit dem lärmmindernden Bauteil aus. Eurowings kommt mit der weiteren Nachrüstung einer Forderung der „Bürger gegen Fluglärm“ nach.

Der Einsatz von Wirbelgeneratoren ist eine erprobte Methode, um Lärm zu reduzieren. Untersuchungen zeigen, dass dies im Landeanflug zwischen zehn und 17 Kilometer Entfernung vom Flughafen zu einer Reduzierung des Gesamtschallpegels um bis zu vier Dezibel führt. In größeren Entfernungen ist der Effekt laut Airbus sogar noch größer. Somit wird die Nachrüstung der Eurowings-Flotte die Anwohner des Düsseldorfer Flughafenumfelds weiter von Fluglärm entlasten.

Weiterführende Informationen:

Informationen zu Wirbelgeneratoren der Lufthansa Group

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

Weniger Fluglärm durch Wirbelgeneratoren

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?

Nach oben