Meldungen

28. September 2018

Flughafen Hannover: Bedeutung und Notwendigkeit des Nachtfluges

Der Flughafen Hannover hat nach den Jahren 1984, 1994, 2000 und 2008 erneut eine unabhängige Beurteilung über die Bedeutung des Nachtflugs für den Flughafen, die Region und ganz Niedersachsen durchführen lassen. Die Aussagen der Untersuchung sind eindeutig:

Ein Nachflugverbot würde zu einem Abzug der Hälfte der dort stationierten Flugzeuge führen. Dies würde zu einem Nettoverlust von 1,45 Millionen Flugästen von insgesamt rund sechs Millionen führen. Zudem seien 2.400 Beschäftigungsverhältnisse in der Region Hannover gefährdet – davon rund 1.360 auf dem Flughafengelände in Hannover. Der Flughafen wäre damit dauerhaft ohne weitere Entwicklungsmöglichkeit. Für die Weiterführung des Betriebs wären für einige Jahre Gesellschafterdarlehen nötig, so das Gutachten.

Weiterführende Informationen:

Pressemitteilung Flughafen Hannover

Download des Gutachtens (PDF)

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

Betriebsbeschränkungen

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?