Schließen

Meldungen

11. März 2019

Flugtaxi „CityAirbus“ feiert Weltpremiere

Mit dem „CityAirbus“ zeigte Airbus heute auf dem Ingolstädter Rathausplatz eine echte Weltpremiere. Es handelt sich dabei um ein senkrecht startendes und landendes Flugtaxi für den Kurzstreckenverkehr. Es bietet Platz für vier Insassen und soll in den kommenden Monaten erste Testflüge absolvieren.

Präsentiert wurde ein „Demonstrator“ des batteriebetriebenen Fluggeräts. Verkehrsminister Andreas Scheuer sowie die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär, nahmen als politische Vertreter an der Veranstaltung teil. Beide setzen große Hoffnungen in die Zukunftstechnologie: „Im Gegensatz zum klassischen Hubschrauber werden Flugtaxis mit Batterien angetrieben. Sie fliegen emissionsfrei und leise“, so Minister Scheuer.

Weiterführende Informationen:

Bildstrecke des BMVI
Twitter-Statement des BMVI

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

Fluglärmforschung – Gemeinsam für leiseres Fliegen

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?

Nach oben