Meldungen

30. Januar 2018

Hessen fordert vom Bund Anreizprogramm für lärmärmere Flugzeuge

Schäfer und Al-Wazir übersendeten während der laufenden Koalitionsverhandlungen ein Schreiben an die Parteien, in welchem sie Forderungen an eine mögliche Bundesregierung stellten. Demnach sollten in der kommenden Legislaturperiode die Luftverkehrsunternehmen bei der Umrüstung auf effizientere und lärmärmere Flugzeuge unterstützt werden. Die Minister plädierten für Anreizprogramme, die es für Fluggesellschaften noch attraktiver machten, in neue Flotten zu investieren.

Das Schreiben an die Verhandlungsparteien greift eine 2017 in Hessen entstandene, interessensübergreifende Initiative auf, die aus einem Bündnis von Fluglärmkommission, dem Forum Flughafen und Region, dem Land Hessen sowie den Interessensvertretern des Luftverkehrs entstanden ist. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, Investitionen in lärm- und schadstoffarme Flugzeuge anzustoßen und weitere Innovationen am Luftverkehrsstandort Deutschland zu fördern.

Weiterführende Informationen

Pressemitteilung Hessisches Ministerium der Finanzen

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal

Moderne Flugzeuge

zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?