31.12.2017 | Lärmstandards | weltweit

Neue Grenzwerte bei der Zulassung von Flugzeugen

Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO, eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, sorgt dafür, dass Flugzeuge weltweit den höchsten Sicherheitsstandards genügen und formuliert Leitlinien für die Verringerung von Lärmproblemen im Umfeld von Flughäfen.
Der neue Lärmstandard, das sogenannte Kapitel 14, ist der mit den schärfsten Anforderungen. Er betrifft alle Flugzeugmuster, die ab dem 31.12.2017 zugelassen werden.

 

Weiterführende Informationen:

 ICAO Environment

 

Mehr dazu auf dem Fluglärm-Portal:

ICAO regelt den internationalen Luftverkehr

 

Termin speichern Zurück zur Übersicht

Wo geschieht was?